Europapokal Champions-League-Quali: Ajax und Benfica erreichen Playoffs

Klaas-Jan Huntelaar (l) brachte Ajax auf die Siegerstraße. Foto: Virginie Lefour/BELGA
Klaas-Jan Huntelaar (l) brachte Ajax auf die Siegerstraße. Foto: Virginie Lefour/BELGA © Foto: Virginie Lefour
Amsterdam / DPA 14.08.2018

Der frühere FC-Schalke-Stürmer Klaas-Jan Huntelaar hat Ajax Amsterdam in der Qualifikation für die Champions League auf die Siegerstraße gebracht.

Der Torjäger schoss den niederländischen Fußball-Vizemeister im Rückspiel der 3. Qualifikationsrunde gegen Standard Lüttich in der 9. Minute in Führung. Matthijs de Ligt (34.) und David Neres (46.) erhöhten später zum 3:0-Endstand. Damit steht Ajax in den Playoffs und trifft dort auf Dynamo Kiew, das sich gegen Slavia Prag nach einem 1:1 im Hinspiel in der Rückrunde mit 2:0 durchsetzte.

Benfica Lissabon zog mit einem 1:1-Remis bei Fenerbahçe Istanbul in die Playoffs ein. Die Portugiesen hatten das Hinspiel vor heimischem Publikum mit 1:0 gewonnen. Sie treffen in den Playoffs auf PAOK Thessaloniki. Den Griechen reichte nach einem 3:2-Hinspielerfolg über Spartak Moskau in der russischen Hauptstadt ein 0:0.

Auf die Playoffs folgen die Gruppenspiele. Deutsche Teams nehmen an der Qualifikation nicht teil. Die Bundesligisten FC Bayern München, FC Schalke 04, 1899 Hoffenheim und Borussia Dortmund steigen direkt in die Gruppenphase ein.

Ergebnisse und Infos auf Homepage der UEFA

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel