Kommentar Champions League Bayern-Halbfinale: Ronaldo der entscheidende Faktor

Cristiano Ronaldo wird auch im Halbfinale gegen Bayern München eine entscheidende Rolle zukommen.
Cristiano Ronaldo wird auch im Halbfinale gegen Bayern München eine entscheidende Rolle zukommen. © Foto: dpa
Ulm / Armin Grasmuck 13.04.2018
Bayern München trifft im Halbfinale der Champions League auf Real Madrid – ein Duell auf Augenhöhe, wie unser Redakteur Armin Grasmuck meint.

Im Halbfinale der Champions League hatte der FC Bayern kein Losglück. Real Madrid, der Titelverteidiger, ist der schwerste Gegner, an den die Münchner geraten konnten. Es macht die Lage noch verzwickter, dass Thomas Müller und Kollegen zuerst zuhause und zum wohl entscheidenden Rückspiel in Madrid antreten müssen. Der deutsche Rekordmeister und die Königlichen aus der Hauptstadt Spaniens begegnen sich auf Augenhöhe.

Reihenweise Welt- und Europameister

Reihenweise Weltmeister, Europameister und Champions-League-Gewinner gibt es hüben wie drüben. Hummels und Boateng, Kroos und Ramos – sie alle wissen, auf was es in den großen Spielen ankommt. Der entscheidende Faktor ist einmal mehr Cristiano Ronaldo. Der Weltfußballer schoss Real praktisch im Alleingang ins Halbfinale. Kriegen die Bayern den Torjäger in den Griff, ist der Weg in das Endspiel frei.