Ex-Weltmeister Bastian Schweinsteiger wartet weiter auf den ersten Saison-Sieg in der US-Profiliga der Fußballer. Mit Chicago Fire kam der frühere Bayern-Star im Heimspiel gegen Orlando City nur zu einem 1:1 (0:0).

Zum Auftakt in der nordamerikanischen Major League Soccer (MLS) hatte das Team aus Illinois mit 1:2 bei Los Angeles Galaxy verloren.

Der 34 Jahre alte Schweinsteiger stand beim glücklichen Remis in der Startelf und spielte durch. Orlando ging kurz nach der Pause durch den eingewechselten Dom Dwyer in Führung (47.). Nach dem Platzverweis von Fire-Verteidiger Jorge Corrales deutete vieles auf einen Sieg der Gäste hin, doch in der fünften Minute der Nachspielzeit rettete Charles Sapong sein Team vor der zweiten Niederlage. Nach einer Flanke von Przemyslaw Frankowski stieg der US-Angreifer am höchsten und ließ Orlando-Schlussmann Brian Rowe keine Abwehrmöglichkeit. Bei den Gästen stand der portugiesische Europameister Nani in der Anfangsformation.

Major League Soccer

Statistik