Major Soccer League Schweinsteiger verliert mit Chicago in Vancouver

Chicagos Bastian Schweinsteiger (r) im Duell mit Vancouvers Doneil Henry. Foto: Darryl Dyck/The Canadian Press/AP
Chicagos Bastian Schweinsteiger (r) im Duell mit Vancouvers Doneil Henry. Foto: Darryl Dyck/The Canadian Press/AP © Foto: Darryl Dyck
Vancouver / DPA 08.07.2018

Bastian Schweinsteiger hat mit Chicago Fire in der nordamerikanischen MLS eine Auswärtsniederlage kassiert. Das Team aus Illinois unterlag gegen die Vancouver Whitecaps knapp 2:3 (1:1).

Vancouvers Kai Kamara erzielte in der 28. Minute die Führung der Gastgeber. Chicagos Nemanja Nikolic (42.) sorgte jedoch noch vor der Halbzeitpause für den Ausgleich. Für den ungarischen Nationalspieler war es der achte Treffer der laufenden Saison.

Jordan Mutch (47.) traf nur kurz nach dem Seitenwechsel zur erneuten Führung der Kanadier. Mit seinem zweiten Tor des Tages konnte Kamara (72.) den Spielstand sogar auf 3:1 erhöhen. Für den Endstand sorgte Tony Tchani mit seinem Anschlusstreffer in der 81. Minute. Der 33-jährige Schweinsteiger wurde in der 79. Minute ausgewechselt.

Chicago liegt mit 23 Punkten auf dem siebten Tabellenplatz in der Eastern Conference. Vancouver belegt mit nun 26 Punkten den sechsten Platz im Westen. Bereits am Mittwoch trifft Chicago im heimischen Toyota Park auf Philadelphia Union.

Spielstatistik Vancouver Whitecaps-Chicago Fire

MLS Tabelle

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel