Turin / DPA

Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin hat den Vertrag mit Miralem Pjanic bis 2023 verlängert. Der 28-Jährige werde für das Mittelfeld des Clubs weiterhin einen „wertvollen Beitrag“ leisten, teilte Juventus mit.

Der bosnisch-herzegowinische Nationalspieler kam vor zwei Jahren nach Turin. Zuletzt gab es Medienberichte, wonach Juve ein Angebot von Real Madrid für Pjanic in Höhe von rund 60 Millionen Euro abgelehnt haben soll. Seit seinem Debüt in der Serie A erzielte er nach Clubangaben 15 Tore.

Mitteilung Juventus Turin