Der niederländische Fußballclub PSV Eindhoven muss vorerst auf seinen Star Mario Götze verzichten. Der 28-jährige Stürmer konnte beim Duell seines Vereins gegen den FC Twente in Enschede nicht auflaufen.
Große Sorgen aber macht sich der ebenfalls aus Deutschland stammende Trainer Roger Schmidt nicht. Es sei nur eine „Vorsichtsmaßnahme“, sagte er dem TV-Sender Fox Sports. Götze soll nur eine Muskelverletzung haben und deshalb nicht fit sein, wie der TV-Sender Fox Sports berichtete. Ohne Götze kam Eindhoven nicht über ein 1:1 hinaus und fiel auf den vierten Platz zurück.
Bei der WM in Brasilien hatte Götze im Endspiel das Tor zum 1:0-Erfolg gegen Argentinien erzielt und die DFB-Auswahl zum vierten WM-Titel geschossen. Der ehemalige Dortmunder war überraschend in die niederländische Eredivisie gewechselt.
© dpa-infocom, dpa:201122-99-425677/3