Premier League kompakt Liverpool gewinnt - Erster Arsenal-Sieg, Man City nur remis

London / DPA 25.08.2018

Der FC Liverpool hat am dritten Spieltag der Premier League die Tabellenführung übernommen. Die Reds von Trainer Jürgen Klopp setzten sich am Samstag knapp mit 1:0 (1:0) gegen Brighton&Hove Albion durch.

Der FC Arsenal feierte ohne seinen deutschen Ex-Nationalspieler Mesut Özil mit einem 3:1 (1:1) gegen West Ham United den ersten Erfolg unter Trainer Unai Emery. Meister Manchester City verpasste bei den Wolverhampton Wanderers überraschend den Sieg.

Das entscheidende Tor für Liverpool erzielte Mohamed Salah (23. Minute) nach einer Vorlage des früheren Hoffenheimers Roberto Firmino. In den Schlussminuten hatte der eingewechselte Pascal Groß die Chance, per Kopf den Ausgleich für Brighton zu erzielen. Doch Torwart Alisson, den Liverpool im Sommer für rund 75 Millionen Euro verpflichtet hatte, war mit einer starken Parade zur Stelle.

Arsenal setzte sich im London-Derby dank Nacho Monreal (30.), Issa Diop (70./Eigentor) und Danny Welbeck (92.) gegen West Ham durch. Özil fehlte wegen einer Grippe im Kader. Für ihn rückte Aaron Ramsey in die Startelf. Zunächst hatte der Ex-Bremer Marko Arnautovic (25.) zur Hammers-Führung getroffen. Arsenal-Coach Emery war erleichtert. „Die drei Punkte waren wichtig“, sagte er. „Ich habe heute gute Ansätze gesehen, aber auch Dinge, die wir verbessern müssen.“

Fußballmeister Manchester City erreichte trotz Überlegenheit beim forschen Aufsteiger Wolverhampton nur ein 1:1 (0:0). Aymeric Laporte erzielte nach einer Vorlage des deutschen Nationalspielers Ilkay Gündogan in der 69. Minute per Kopf den Ausgleich für die Gäste. Die Wolves waren im Molineux-Stadion zuvor durch Willy Boly (57.) in Führung gegangen. „In jedem Spiel, das wir spielen, lernen wird dazu“, sagte Trainer Pep Guardiola. „Das war heute nicht anders.“

Huddersfield Town kam in Unterzahl nicht über ein 0:0 gegen Aufsteiger Cardiff City hinaus. Bei den Terriers sah Jonathan Hogg (63.) nach einer Tätlichkeit die Rote Karte. Coach David Wagner, der obendrein verletzungsbedingt nach einer Viertelstunde seinen Torwart Ben Hamer vom Platz nehmen musste, sprach von einem „guten Punkt“.

Matchbericht Liverpool - Brighton

Matchbericht Arsenal - West Ham

Matchbericht Huddersfield - Cardiff

Matchbericht Man City - Wolverhampton

Guardiola-Aussagen auf Man-City-Website

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel