Jürgen Klopp kann mit dem FC Liverpool weiter auf den Gewinn der englischen Fußballmeisterschaft hoffen. Die Reds kamen beim FC Southampton zu einem hart erarbeiteten 3:1 (1:1)-Sieg und kehrten damit wieder zurück an die Tabellenspitze der Premier League.

Shane Long hatte die abstiegsgefährdeten Gastgeber von Trainer Ralph Hasenhüttl schon in der 9. Minute in Führung gebracht. Der frühere Leipziger Naby Keita glich in der 36. Minute per Kopfball für Liverpool aus. Nach der Pause drängten die Reds auf den Sieg, den Mohamed Salah (80.) und Jordan Henderson (87.) mit späten Toren sicherstellten.

Liverpool liegt mit nun 82 Punkten aus 33 Spielen wieder auf Platz eins. Titelverteidiger Manchester City hat zwei Punkte weniger, allerdings auch ein Spiel weniger bestritten.

Tabelle der Premier League