Englands Fußball-Nationaltrainer Gareth Southgate hat einen Startelf-Einsatz seines Stürmerstars Harry Kane im Nations-League-Halbfinale gegen die Niederlande offen gelassen.

Einen Tag vor der Partie im portugiesischen Guimarães verriet Southgate lediglich, dass der Angreifer der Tottenham Hotspur nach der 0:2-Niederlage im Champions-League-Finale gegen den FC Liverpool normal trainiert habe. Nur Liverpools Kapitän Jordan Henderson ist vom Endspiel leicht angeschlagen zu den Three Lions gekommen.

Southgate betonte die große Bedeutung der neuen Nations League für sein Team. „Wir sind hungrig darauf voranzukommen und damit zu starten, etwas zu gewinnen“, sagte der 48-Jährige. Der Sieger der Partie spielt am Sonntag im Finale in Porto gegen Portugal oder die Schweiz.

Das könnte dich auch interessieren: