Tauschgeschäft Higuaín-Wechsel von Juve zur AC Mailand perfekt

Der Argentinier Gonzalo Higuaín wechselt zum AC Mailand. Foto: Claude Paris/AP
Der Argentinier Gonzalo Higuaín wechselt zum AC Mailand. Foto: Claude Paris/AP © Foto: Claude Paris
Rom / DPA 03.08.2018

In Italien ist das Tauschgeschäft zwischen Juventus Turin und dem AC Mailand perfekt. Argentiniens Stürmerstar Gonzalo Higuaín wechselt von Juventus Turin zum AC Mailand, Top-Verteidiger Leonardo Bonucci in die umgekehrte Richtung. Das teilten beide Verein mit.

Der 30-jährige Higuaín geht zunächst auf Leihbasis zu Milan. Der Transfer war nach der millionenschweren Verpflichtung von Cristiano Ronaldo bei Italiens Rekordmeister erwartet worden. Die Ronaldo-Verpflichtung hatte Juventus Turin rund 112 Millionen Euro gekostet. Juventus hatte Higuaín 2016 vom SSC Neapel für 90 Millionen Euro gekauft. Es war bis dahin der teuerste Transfer der Serie A.

Bestätigt wurde auch die Rückkehr des italienischen Top-Verteidigers Bonucci nach nur einem Jahr in Mailand zu Juventus Turin, wo er zuvor gespielt hatte. Der 31-Jährige hatte diesen Wunsch schon vorher geäußert. Zusammen mit Higuaín geht Verteidiger-Talent Mattia Caldara von Juventus zum AC Mailand.

Mitteilung Juventus

Mitteilung Milan

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel