Liverpool / DPA  Uhr

Laut der englischen Zeitung „Sun“ wollen die Club-Besitzer von Champions-League-Sieger FC Liverpool Erfolgscoach Jürgen Klopp mit einem millionenschweren Sechsjahresvertrag langfristig binden.

Demnach will die US-amerikanische Fenway Group angeblich das Gehalt des früheren Mainzer und Dortmunder Trainers von derzeit rund sieben Millionen Pfund (7,8 Millionen Euro) auf zehn Millionen Pfund (11,15 Millionen Euro) erhöhen. Das wären bis zum Ende der Vertragslaufzeit fast 67 Millionen Euro.

Nach dem Triumph in der Königsklasse wolle man damit eventuellen Angeboten anderer Clubs vorbeugen, hieß es in dem Bericht. Klopp soll es aber mit der Unterzeichnung eines neuen Vertrages nicht eilig haben. Der aktuelle Kontrakt des 52-Jährigen läuft noch bis 30. Juni 2022. Klopps Berater Marc Kosicke hatte in der „Welt“ bestätigt, dass Liverpool mit Klopp gerne verlängern wolle.

Interview Kosicke (hinter Bezahlschranke)

Sun-Artikel