Neuer Verein nicht bekannt Ex-Nationalspieler Tasci verlässt Spartak Moskau

In der Rückrunde 2015/16 spielte Serdar Tasci unter Pep Guardiola beim FC Bayern. Foto: Matthias Balk
In der Rückrunde 2015/16 spielte Serdar Tasci unter Pep Guardiola beim FC Bayern. Foto: Matthias Balk © Foto: Matthias Balk
Moskau / DPA 30.06.2018

Der deutsche Ex-Nationalspieler Serdar Tasci verlässt Spartak Moskau. Der 31-Jährige werde seine Karriere bei einem anderen Verein fortsetzen, teilte der russische Fußball-Rekordmeister in Moskau mit.

Zu welchem Club der Deutsche Meister von 2007 wechselt, war zunächst nicht bekannt. „Ich werde nicht mehr für Spartak auflaufen, aber ich werde die Mannschaft weiterhin als großer Fan unterstützen“, wurde der Innenverteidiger zitiert.

Tasci war im August 2013 vom VfB Stuttgart nach Moskau gewechselt, konnte aber wegen einer Verletzung erst im Frühling 2014 für die Rot-Weißen auflaufen. In der Rückrunde 2015/16 war er an Bayern München ausgeliehen, nach seiner Rückkehr gewann er 2017 mit Spartak die russische Meisterschaft.

Spartak-Mitteilung (Russisch)

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel