Frankreichs Weltmeister-Torwart Hugo Lloris fällt bis Jahresende aus. Der 32-jährige Kapitän von Champions-League-Finalist Tottenham Hotspur hatte sich am Samstag im Spiel der Premier League gegen Brighton (0:3) den Ellenbogen ausgekugelt.

Wie Tottenham auf seiner Homepage mitteilte, kommt Lloris um eine Operation herum, wird aber nicht vor Ende 2019 im Mannschaftstraining zurückerwartet. Damit verpasst der 113-malige Nationalspieler auch die nächsten EM-Qualifikationsspiele am Freitag auf Island und am Montag gegen die Türkei.

Mitteilung auf Homepage Tottenham Hotspur (engl.)