Der FC Chelsea bleibt in der englischen Premier League auf Champions-League-Kurs. Im Londoner Duell setzte sich die Mannschaft von Trainer Maurizio Sarri mit 2:0 (1:0) gegen West Ham United durch.

Der Belgier Eden Hazard erzielte beide Treffer (24., 90. Minute) für das Team mit dem deutschen Nationalspieler Antonio Rüdiger in der Abwehr. Chelsea (66 Punkte) übernahm damit Rang drei und zog an Tottenham Hotspur (64) vorbei, das allerdings ein Spiel weniger ausgetragen hat. Spitzenreiter ist der FC Liverpool (82) vor Manchester City (80).

Informationen zum Spiel auf Website der Premier League