Nationalspieler Julian Draxler hat den französischen Fußball-Meister Paris Saint-Germain mit seinem Führungstreffer vor einer Blamage im Pokal bewahrt.

Beim Drittligisten FC Villefranche erzielte Draxler beim 3:0 (0:0, 0:0) in der Verlängerung den ersten Treffer (102. Minute). Außerdem waren Moussa Diaby (113.) und der eingewechselte Edinson Cavani (119.) erfolgreich und machten den Einzug ins Viertelfinale perfekt.

Bei den Parisern von Trainer Thomas Tuchel standen neben Draxler auch Nationalmannschaftskollege Thilo Kehrer sowie Ex-Bayern-Profi Juan Bernat in der Startelf. Am Spieltag verkaufte PSG den 19-jährigen Franzosen Antoine Bernede an den österreichischen Meister Red Bull Salzburg.

Homepage Paris Saint-Germain