Shinji Kagawa ist ein glänzender Einstand beim türkischen Fußball-Erstligisten Besiktas Istanbul gelungen. Der Japaner traf beim 6:2 (3:0) bei Antalyaspor mit dem ersten Ballkontakt nach seiner Einwechslung zum 5:1 (82.), zwei Minuten später erhöhte er auf 6:1.

Erst am Donnerstag war der Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund in die Türkei gewechselt. „Die Tore beweisen, dass der japanische Star eine wertvolle Ergänzung für Besiktas für die zweite Saisonhälfte sein wird“, hieß es auf der Website des Vereins. Die Mannschaft von Trainer Senol Günes, bei der der frühere Mainzer und Liverpooler Loris Karius im Tor stand, verbesserte sich auf den dritten Tabellenplatz.

Der BVB hat Kagawa bis Saisonende an Istanbul ausgeliehen. Bis zum letzten Tag der Transferperiode hatte sich auch Hannover 96 um den 29-jährigen Mittelfeldspieler bemüht.

Website des Vereins