Kurz vor Beginn der Copa América hat die brasilianische Nationalmannschaft den Asienmeister Katar mit 2:0 (2:0) geschlagen.

Richarlison brachte die Seleção bei dem Testspiel in der Hauptstadt Brasília in der 16. Minute per Kopfball in Führung. In der 23. Minute traf Gabriel Jesus aus kurzer Distanz zum 2:0.

Stürmerstar Neymar wurde bereits nach 20 Minuten verletzt ausgewechselt, nachdem er in einem Zweikampf einen Tritt gegen das rechte Bein erhalten hatte. Der Profi von Paris Saint-Germain hatte Anfang des Jahres eine Mittelfußverletzung erlitten, zuletzt hatte er im Training Probleme mit dem Knie.

Am 9. Juni bestreitet die Seleção ein weiteres Testspiel in Porto Alegre gegen Honduras. Am 14. Juni eröffnet der Rekordweltmeister dann die südamerikanische Regionalmeisterschaft Copa América mit einem Spiel gegen Bolivien in São Paulo. In der Gruppenphase trifft Brasilien außerdem auf Venezuela und Peru. Katar nimmt als Gast an der Copa América teil. Der Asienmeister spielt in der Gruppe B gegen Paragiay, Argentinien und Kolumbien.