Das Team von Trainer Gareth Southgate spielt an diesem Samstag (21 Uhr/ARD und Magenta TV) in Rom gegen die Überraschungsmannschaft der Ukraine um den Einzug ins Halbfinale. Die Engländer strotzen nach dem Sieg gegen die deutsche Nationalmannschaft im Achtelfinale vor Selbstvertrauen und können ihr stärkstes Aufgebot aufbieten. Für den Viertelfinale-Neuling Ukraine, der in der Runde zuvor Schweden besiegt hatte, ist schon das Viertelfinale der größte Erfolg der Verbandsgeschichte.
Zuvor (18 Uhr/ARD und Magenta TV) trifft Fan-Liebling Dänemark in Baku auf Tschechien. Die Dänen, die nach dem Herzstillstand von Christian Eriksen im Auftaktspiel mitreißenden Fußball boten, können wieder auf Yussuf Poulsen setzen. Der Stürmer vom Bundesligisten RB Leipzig hat seine Muskelverletzung auskuriert. Auch bei den Tschechen, die im Viertelfinale gegen die Niederlande gewonnen hatten, gibt es einen Rückkehrer. Kapitän Vladimir Darida von Hertha BSC ist ebenfalls nach einer Verletzung wieder fit.