Alle Blicke richten sich nach Rom. Wenn dort an diesem Freitagabend Italien und die Türkei zum Eröffnungsspiel der Fußball-Europameisterschaft antreten, schauen Millionen Menschen zu. 24 Auswahlteams konkurrieren in den kommenden vier Wochen um den Titel. 51 Begegnungen stehen an, dann wissen wir, wer Europameister ist. Eigentlich sollte der Titelträger längst ermittelt sein. Die Pandemie aber machte den Organisatoren des ursprünglich für ...