Das Spiel ging bereits auf die 90. Minute zu, als sich dem VfB Stuttgart doch noch die unverhoffte Chance zum Siegtor bot. Der eben erst eingewechselte Roberto Massimo setzte sich am Strafraum des VfL Bochum schön durch, zog ab – vorbei.
So blieb es für den Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart ...