Zwischen den beiden Champions-League-Duellen mit Paris Saint-Germain will der FC Bayern im Bundesliga-Alltag keine Punkte verschenken. Der Titelverteidiger empfängt am Samstag (15.30 Uhr/Sky) den 1. FC Union Berlin. Der deutsche Fußball-Rekordmeister würde seinen Sieben-Punkte-Vorsprung bei einem Heimsieg gegen die Eisernen aus Köpenick in jedem Fall behaupten; Verfolger Leipzig muss zeitgleich Platz zwei beim SV Werder Bremen verteidigen.
Zum Spitzenduell um die Champions-League-Plätze empfängt der Tabellenvierte Eintracht Frankfurt (50 Punkte) den Dritten VfL Wolfsburg (54). Borussia Dortmund - Fünfter mit 43 Zählern - muss in Stuttgart gewinnen (18.30 Uhr/Sky), um seine Mini-Chance auf die Königsklasse zu wahren. Für Hertha BSC zählt im Abstiegskampf im Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach (15.30 Uhr/Sky) nur ein Sieg.