Bei einem Sieg gegen den abstiegsbedrohten FSV Mainz 05 wäre das Team von Trainer Hansi Flick an den folgenden drei Spieltagen nicht mehr von Platz eins zu verdrängen. „Es ist wichtig, dass wir die Meisterschaft einfahren. Das wollen wir schnellstmöglich machen“, sagte Flick. Der Vorsprung auf den Tabellenzweiten RB Leipzig beträgt vor dem 31. Spieltag zehn Punkte. Es wäre der neunte Meistertitel am Stück und die 31. deutsche Meisterschaft insgesamt für die Bayern.
Beim Spiel in Mainz steht Torjäger Robert Lewandowski vor einem Comeback nach seiner Knieverletzung. Der 32 Jahre alte Pole könnte in den letzten vier Saisonpartien noch den 40-Tore-Rekord von Gerd Müller aus dem Jahr 1972 einstellen oder sogar überbieten. Aktuell steht der Weltfußballer bei 35 Saisontreffern.