Am 11. Juni fällt der Startschuss für die Fußball EM 2021. Die Europameisterschaft hätte eigentlich schon im Sommer 2020 ausgetragen werden sollen – doch Corona machte der UEFA einen Strich durch die Rechnung. Nun startet das Turnier im Sommer diesen Jahres mit der Partie Türkei gegen Italien. Anlässlich des 60-jährigen Bestehens der Fußball-Europameisterschaft wird die EM in zwölf verschiedenen Ländern ausgetragen.
Wird Deutschland eines der Austragungsländer sein? Wie sieht der Modus der EM aus? Wird das Turnier trotz Corona mit Zuschauern stattfinden?
Alle Infos zur EM 2021 im Überblick.

Fußball EM 2021: Start, Termine, Modus, Spielplan

Die Fußball-EM 2021 startet am 11. Juni 2021. Einen Monat lang werden dann insgesamt 51 Partien ausgespielt. Insgesamt 24 Teams haben sich zwischen März und November 2019 für die Teilnahme an der Europameisterschaft qualifiziert. Im Rahmen der Auslosung der EM 2021 Endrunde, wurden diese Teams dann in sechs Gruppen verteilt. Das Finale wird am 11. Juli 2021 stattfinden. Alle wichtigen Termine der Europameisterschaft im Überblick:

Vorrunde der EM 2021

  • Gruppe A: 11. Juni - 20. Juni 2021
  • Gruppe B: 12. Juni - 21. Juni 2021
  • Gruppe C: 13. Juni - 21. Juni 2021
  • Gruppe D: 13. Juni - 22. Juni 2021
  • Gruppe E: 14. Juni - 23. Juni 2021
  • Gruppe F: 15. Juni - 23. Juni 2021

Achtelfinale der EM 2021

  • 26. Juni - 29. Juni 2021

Viertelfinale der EM 2021

  • 2. Juli - 3. Juli 2021

Halbfinale der EM 2021

  • 6. Juli - 7. Juli 2021

Finale der EM 2021

  • 11. Juli 2021, 21:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit (MESZ)
Der Spielplan der EM 2021: Alle Partien und Termine im Überblick.
Der Spielplan der EM 2021: Alle Partien und Termine im Überblick.
© Foto: dpa-infografik-gmbh

EM 2021: Das sind die Gruppen und Teams der Vorrunde

Auf Deutschland wartet schon in der Vorrunde der EM 2021 eine schwere Aufgabe. Mit Portugal und Frankreich wurden der DFB-Elf von Jogi Löw zwei Favoriten auf den EM-Titel zugelost.
Alle Gruppen und Teams der Europameisterschaft im Überblick:

Gruppe A

  • Türkei
  • Italien
  • Wales
  • Schweiz

Gruppe B

  • Dänemark
  • Finnland
  • Belgien
  • Russland

Gruppe C

  • Niederlande
  • Ukraine
  • Österreich
  • Nordmazedonien

Gruppe D

  • England
  • Kroatien
  • Schottland
  • Tschechien

Gruppe E

  • Spanien
  • Schweden
  • Polen
  • Slowakei

Gruppe F

  • Ungarn
  • Portugal
  • Frankreich
  • Deutschland

EM 2021 im TV: Wo werden die Spiele von Deutschland übertragen?

Die Spiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft werden ausschließlich im Free-TV auf ARD und ZDF übertragen. Die Spiele sind auch im Gratis-Livestream in den jeweiligen Mediatheken zu sehen. Weder DAZN noch Sky haben sich Rechte an der Übertragung der EM-Spiele gesichtert. Somit werden die Vorrunden-Partien nicht im Pay-TV zu sehen sein.

Wo findet die Europameisterschaft 2021 statt? Austragungsorte und Stadien

Erstmals in der Geschichte des Turniers, sollen die Partien der Europameisterschaft in 12 verschiedenen EM-Spielorten stattfinden. Alle EM-Austragungsorte und Stadien im Überblick:
  • London (England), Wembley Stadion: 3 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale, 2 Halbfinals, Finale
  • Rom (Italien), Olympiastadion: 3 Gruppenspiele, 1 Viertelfinale
  • Baku (Aserbaidschan), Nationalstadion: 3 Gruppenspiele, 1 Viertelfinale
  • München (Deutschland), Allianz-Arena: 3 Gruppenspiele, 1 Viertelfinale
  • St. Petersburg (Russland), Krestowski-Stadion: 3 Gruppenspiele, 1 Viertelfinale
  • Budapest (Ungarn), Neues Nationalstadion: 3 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale
  • Bukarest (Rumänien), Arena Nationala: 3 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale
  • Amsterdam (Holland), Johan-Cruyff-Arena: 3 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale
  • Glasgow (Schottland), Hampden Park: 3 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale
  • Dublin (Irland), Aviva Stadium: 3 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale
  • Bilbao (Spanien), San Mames: 3 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale
  • Kopenhagen (Dänemark), Telia Parken: 3 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale

Werden trotz Corona Zuschauer und Fans bei der EM 2021 zugelassen?

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie und den damit verbundenen Geisterspielen in europäischen Ligen, stellt sich auch bei der Europameisterschaft 2021 die Frage, ob Zuschauer in Stadien zugelassen werden. Die UEFA hat öffentlich bekanntgegeben: Alle Spiele der Europameisterschaft sollen vor Zuschauern ausgetragen werden. „Die Option, dass irgendein Spiel der EM ohne Fans ausgetragen wird, ist vom Tisch", sagte UEFA-Präsident Aleksander Ceferi gegenüber dem englischen Sender „SkySports“
Die UEFA verlangt von den Verbänden der Spielorte bis zum 5. April ein Konzept, ob und wie viele Zuschauer die Spiele der Europameisterschaft besuchen dürfen. Zudem kündigte Ceferi an, diese Frist zumindest bis zum 20. April verlängern zu wollen.
„Die ideale Variante ist, in allen zwölf Ländern zu spielen. Aber es ist möglich, dass das Turnier in zehn oder elf Ländern gespielt wird, wenn einige Länder die Bedingungen nicht erfüllen“, sagte der UEFA-Präsident gegenüber einer kroatischen Zeitung.