Nations League Fußball: Deutschland gegen Weltmeister Frankreich

Die Spieler von Deutschland stehen zu Beginn des Abschlusstrainings der deutschen Fußball-Nationalmannschaft um ihren Bundestrainer Joachim Löw im Kreis. Der DFB trifft am 06.09.2018 auf die National-Mannschaft von Frankreich.
Die Spieler von Deutschland stehen zu Beginn des Abschlusstrainings der deutschen Fußball-Nationalmannschaft um ihren Bundestrainer Joachim Löw im Kreis. Der DFB trifft am 06.09.2018 auf die National-Mannschaft von Frankreich. © Foto: Peter Kneffel
München / Samira Roll 06.09.2018

Das bittere Aus der deutschen Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft hängt noch in der Luft. Jetzt wartet ein schwieriger Neustart auf das deutsche Team. Ausgerechnet der erste Gegner ist der aktuelle Weltmeister Frankreich. Bundestrainer Joachim Löw ist zuversichtlich. Auch die Mannschaft geht motiviert in das erste Länderspiel nach der Weltmeisterschaft.

Um 20.45 Uhr startet die Nations League mit dem Auftaktspiel Deutschland gegen Frankreich.

Änderungen im Kader

Löw kündigte bereits nach der WM an, dass es einige Änderungen im personellen Bereich geben wird. Bei der vergangenen Pressekonferenz zogen der Bundestrainer und der DFB-Manager Oliver Bierhoff ein kritisches Fazit und gaben den neuen Kader für die kommenden Spiele der deutschen Mannschaft bekannt. Im Vergleich zum Kader der vergangenen Weltmeisterschaft verzichtet Löw auf Sami Khedira, Sebastian Rudy, Marvin Plattenhardt und Keeper Kevin Trapp.

Die voraussichtliche Aufstellung gegen Frankreich:

Am Montag sickerte die Nachricht durch, dass die deutsche Nationalmannschaft auf Jonas Hector verzichten wird. Bundestrainer Joachim Löw muss sich aber, anders als bei der WM, nicht auf einen festen Kader festlegen. Diesen kann er im laufe des Turniers verändern. Neben dem festen Pool an Talenten, die das Grundgerüst bilden, gibt es einen weiteren Kreis von jungen und talentierten Spielern. Dadurch kann Löw bei Verletzungen kurzfristig umplanen und anpassen.

Im Tor: Manuel Neuer

Die Abwehr: Nico Schulz, Mats Hummels, Jerome Boateng, Joashua Kimmich

Das Mittelfeld: Ilkay Gündogan, Toni Kroos, Thomas Müller, Marco Reus, Leon Goretzka

Der Sturm: Timo Werner

Die Nations League live im TV und im Live-Stream

Die Spiele der deutschen Nationalmannschaft in der Nations League werden live im Free-TV übertragen. Die ARD und das ZDF wechseln sich mit der Übertragung der Spiele ab.

Auch im Internet könnt ihr die Nations League verfolgen. Die ARD und das ZDF stellen ihren Nutzern einen kostenlosen Live-Stream zur Verfügung.

Hier findet ihr alle Informationen rund um die Nations League:

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel