Am späten Mittwochabend (22.45 Uhr/Sport1 und DAZN) bekommt es der 26-Jährige mit dem WM-Finalisten Michael Smith aus England zu tun und ist dabei klarer Außenseiter. Schindler hatte vor wenigen Tagen erst seinen ersten Sieg bei einer WM eingefahren. Auch der niederländische Topfavorit Michael van Gerwen ist gefordert, er trifft auf den Österreicher Mensur Suljovic. Bereits am Nachmittag muss der Schotte Gary Anderson gegen den Engländer Chris Dobey ran.