Die Champions-League-Ambitionen von Bayer Leverkusen haben am Sonntag einen kräftigen Dämpfer erhalten. Die Werkself unterlag dem abstiegsgefährdeten Team von Arminia Bielefeld mit 1:2 (0:1). Beide Treffer gelangen den Japanern im Arminia-Team: Zunächst verwandelte Ritsu Doan eine Eingabe mit einem Schuss an die Latten-Unterkante (18.), dann vollendete Masaya Okugawa einen Konter zum 2:0 (57.). Patrik Schick (85.) traf für Leverkusen. Leverkusen fiel mit 40 Punkten auf Platz sechs der Tabelle hinter Borussia Dortmund zurück, Bielefeld verbesserte sich dank des ersten Sieges unter Trainer Frank Kramer mit 22 Zählern auf Platz 15 der Tabelle.

Hertha BSC rutscht runter auf Platz 16

Mainz 05 rutschte trotz des Sieges über Freiburg (1:0) wieder auf Abstiegsplatz 17, den Abstiegs-Relegationsplatz 16 hat jetzt Hertha BSC inne.