Hansi Flick will also nicht mehr. Er wirft seinem Arbeitgeber die Brocken vor die Füße. Vor Ablauf seines Vertrags wird er den FC Bayern verlassen. Ein Vorgang, den der ruhmreiche Fußball-Klub aus München so auch noch nicht erlebt hat. Überraschend kommt die Entscheidung des 56-Jährigen nicht. Zu lange schon schwelt der Kompetenzstreit um die Zusammenstellung des Spielerkaders, zu sehr liegt Flick mit dem undurchsichtig agierenden Sportvors...