Weißenhorn Youngstars vor erstem Endspiel um Klassenerhalt

Weißenhorn / FLO 11.04.2014
Erstes Endspiel für die Basketballer der Weißenhorn Youngstars. Am Sonntag empfängt das Team von Trainer Zoltan Nagy um 17 Uhr die Baskets Speyer in der Dreifachturnhalle.

Nach der 83:84-Niederlage im Hinspiel der Abstiegsrunde ist ein Sieg gegen die Pfälzer fast Pflicht, will man die Regionalliga vermeiden. Nagy ist zuversichtlich: "Wir haben auf alle Fälle gute Chancen, um gegen Speyer zu gewinnen."

Allerdings sind die Gäste in den vier Playdown-Partien noch ungeschlagen und reisen mit reichlich Selbstvertrauen an. "Speyer ist in der Abstiegsrunde zu einer stabilen und guten Mannschaft geworden", warnt Nagy, der großen Respekt vor dem Gegner hat. Wichtig wird sein, Billy McShepard in den Griff zu bekommen, der im Hinspiel mit 18 Punkten und sechs Rebounds wichtigster Spieler seines Teams war.

Sein Pendant auf Weißenhorner Seite ist Till Jönke. Der Aufbauspieler trumpfte in der Abstiegsrunde bislang mit durchschnittlich 22 Punkten, sieben Rebounds und fünf Assists auf und führte sein Team zuletzt zu zwei Siegen gegen Leitershofen/Stadtbergen.

Für Coach Nagy bietet die Partie gegen Speyer zudem die Möglichkeit zur Wiedergutmachung: "Wir haben in dieser Saison viele Heimspiele verloren und ich denke, dass das jetzt eine gute Ausgangsposition ist, bei noch zwei wichtigen Heimspielen unseren Fans etwas zurückzugeben."

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel