Basketball Vorverkaufsstart für den Euro-Cup

Herausforderungen für die Ulmer Basketballer - die EuroCup-Gegner.
Herausforderungen für die Ulmer Basketballer - die EuroCup-Gegner. © Foto: Stefan Puchner
Ulm / swp 13.09.2018

Der 10. Oktober und der 7. November haben schon seit der Gruppenauslosung der aktuellen EuroCup-Saison einen festen Platz im Kalender der Ulmer Sportfans. Denn die Begegnungen gegen Galatasaray Istanbul (Mi. 10.10., 19.30 Uhr) und gegen Roter Stern Belgrad (Mi. 7.11., 19.30 Uhr) sind sicher die Highlights der EuroCup-Vorrunde. Ab diesem Freitag gibt es nun die Tickets, wobei gilt nur für Saisonticketinhaber, Partner und Mitglieder.

Damit die Partien gegen Istanbul und Belgrad mit ihren emotionalen Fangruppierungen auch zu friedlichen Basketball-Festen werden, gelten bei diesen beiden Heimspielen nicht nur erhöhte Sicherheitsmaßnahmen in der ratiopharm arena, sondern auch gesonderte Ticketing-Auflagen. Tickets werden ausschließlich personalisiert verkauft und zunächst auch nur an bereits registrierte Kunden. Ab diesem Freitag können also nur Saisonticketinhaber, Partner und Mitglieder Tickets für Istanbul und Belgrad erwerben. Berechtigte Personen können maximal vier Tickets kaufen und müssen jedes Ticket einer bestimmten Person und ihrem Geburtsdatum zuweisen.

Fans, die nicht zum registrierten Kundenkreis von BBU ’01 gehören, haben erst zu einem späteren Zeitpunkt – sofern noch Tickets verfügbar sind – die Möglichkeit, personalisierte Tickets zu erwerben.

Heimspiele in der EuroCup Regular Season 2018/2019

  • Mittwoch, 10. Oktober 2018, 19.30 Uhr: ratiopharm ulm vs. Galatasaray Istanbul
  • Dienstag, 16. Oktober 2018, 19.30 Uhr: ratiopharm ulm vs. AS Monaco
  • Dienstag, 30. Oktober 2018, 19.30 Uhr: ratiopharm ulm vs. Brescia Leonessa
  • Mittwoch, 7. November 2018, 19.30 Uhr: ratiopharm ulm vs. Roter Stern Belgrad
  • Mittwoch, 12. Dezember 2018, 19.45 Uhr: ratiopharm ulm vs. Morabanc Andorra

Das könnte dich auch interessieren:

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel