Ehingen Urspringer Nachwuchs mit Niederlagen

Ehingen / SÖ 01.10.2014

Während die NBBL (U19) sich mit 63:68 (38:32, 61:61) nach Verlängerung geschlagen geben musste, war das Spiel der JBBL anfangs von einer spannenden Endphase weit entfernt. Zwischenzeitlich mit 13 Punkten im dritten Viertel hinten, kämpfte sich die U16 zurück, um sogar kurzzeitig die Führung zu übernehmen. Die Freude hielt allerdings nur kurz an, das Team zog mit 61:69 den Kürzeren.

Das NBBL-Team dagegen starteten gut. Eine enge Schlacht bahnte sich schon nach dem ersten Viertel an. Mehrere Führungswechsel deuteten darauf hin. Die Reboundüberlegenheit münzten die Klosterschüler zu einer 38:32-Führung zur Halbzeit um.

Die Zuschauer in der Rundsporthalle trieben ihre Jungs zu einem Lauf an, nachdem sie zwischenzeitlich einem zweistelligen Rückstand hinterherliefen. So war es auch Simon Kutzschmar, der den 61:61-Ausgleich erzielte. Urspring konnte die letzten Augenblicke nicht nutzen, um nochmal in Führung zu gehen und somit den Sack zuzumachen. In der Verlängerung, die drei Minuten dauerte, waren es dann die heimischen Ludwigsburger, die konsequenter zur Sache gingen und mit einem 68:63 den Sieg dort behielten.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel