Basketball Ulmer Basketballer starten gegen Bayern in die Saison

Die Basketballer von Ratiopharm Ulm gegen den FC Bayern München.
Die Basketballer von Ratiopharm Ulm gegen den FC Bayern München. © Foto: Archiv (Lars Schwerdtfeger)
Ulm / swp 10.07.2018
Ratiopharm Ulm startet gegen Double-Sieger Bayern München in die neue Bundesliga-Saison. Auch sonst hat es das Auftaktprogramm der Ulmer Basketballer in sich.

Ratiopharm Ulm ist in der kommenden Bundesliga-Saison vom ersten Spieltag an voll gefordert. Zum Auftakt empfängt das Team von Trainer Thorsten Leibenath den amtierenden Double-Sieger Bayern München in der Ratiopharm-Arena (28. September). Das sieht zumindest der vorläufige Spielplan vor. Bis zum Rückspiel dauert es dann, das ist erst für den vorletzten Spieltag am 10. Mai angesetzt. Zum letzten Heimspiel der Hauptrunde kommt Aufsteiger Vechta in die Arena.

Tickets ab Ende August

Nach dem Auftakt gegen die Bayern steht die erste Eurocup-Partie bei Roter Stern Belgrad (3. Oktober) auf dem Plan. Der Bundesliga-Spielplan sieht bislang für diesen Tag das Auswärtsspiel in Würzburg vor. Das dürfte allerdings auf einen anderen Zeitpunkt verschoben werden. Das zweite Wochenende (6./7. Oktober) ist dann für den Pokal reserviert, der im neuen Modus ausgetragen wird. Wann die Achtelfinalpaarungen, mit denen es losgeht, ausgelost werden, ist noch offen. Zum ersten Auswärtsspiel in der Liga geht es dann nach Oldenburg, zum zweiten Heimspiel kommt Vizemeister Alba Berlin. Kein Wunder, dass Geschäftsführer Andreas Oettel von einem „Hammer-Auftaktprogramm“ spricht. Tickets für die ersten Heimspiele gibt es ab Ende August.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel