Jugendbasketball Überraschungscoup beim Spitzenreiter

Die Nachwuchstalente der Merlins spielen eine gute Rolle in der Bundesliga.
Die Nachwuchstalente der Merlins spielen eine gute Rolle in der Bundesliga. © Foto: Steffen Förster
Nürnberg / Michael Wiedmann 06.12.2017
In der Relegationsrunde der U-16-Bundesliga gewinnen die Crailsheim Merlins bei den Nürnberg Falcons BC mit 71:57

Mit dem dritten Sieg in Folge haben die Crailsheim Merlins dem Tabellenführer die erste Niederlage beigebarcht und haben damit zum Spitzenduo der Relegationsgruppe vier aufgeschlossen.

Punktgleich mit der Internationalen Basketball Akademie München und nur zwei Zähler hinter den Nürnbergern stehen die Crailsheimer weiterhin auf dem dritten Rang.

Starke Defensivleistung

In der Partie bei den bis dato ungeschlagenen Mittelfranken bewiesen die Gäste den längeren Atem. Nach einem ausgeglichenen ersten Viertel (22:21) sorgte eine starke Defensivleistung dafür, dass die Hohenloher mit einer Führung in die Kabine gehen konnten (38:31). Zwar konnte Nürnberg im dritten Abschnitt noch einmal verkürzen (47:51), im Schlussabschnitt überzeugten die Merlins aber mit einem konzentrierten Endspurt, der den 71:57-Erfolg perfekt machte.

Dritter Sieg in Serie

Neben Spielmacher Aleksa Kovacevic konnten Daniel Exler und Mihailo Vasovic entscheidend zu diesem Erfolg beitragen – ganz zur Freude von Ingo Enskat: „Die beiden sind mit einer guten Leistung hervorgetreten und haben gezeigt, dass die Mannschaft sich in solchen Partien immer wieder auf andere Spieler verlassen kann.“

Daran soll im letzten Spiel vor Weihnachten nun angeknüpft werden. „Die drei Siege in Folge sind für die Mannschaft ein toller Erfolg. Gegen Speyer wollen wir nun nachlegen und damit die Ausgangslage in der Relegation weiter verbessern“, so der sportliche Leiter im Ausblick auf die Partie am Sonntag um 12.30 Uhr in Crailsheim.

Für die U 16 der Merlins spielten: Beks, Kovacevic (39 Punkte), Waldmann, Exler, Wühler (7), Ulrich (4), Risinger (4), Seibert (8), Rümmele (2), Rossek (2), Vasovic (5)