Merlins Tuomas Iisalo bleibt Headcoach der Merlins

© Foto: Steffen Förster
Crailsheim / PM 14.04.2016
Die Crailsheim Merlins und Trainer Tuomas Iisalo gehen auch in Zukunft gemeinsame Wege.
Die Verantwortlichen einigten sich mit dem 33-jährigen Finnen auf eine weitere Zusammenarbeit für zwei Jahre ab der Saison 2016/2017 – ligenunabhängig.

Vor rund vier Wochen hatte Iisalo das Amt von Ingo Enskat übernommen, der seither wieder sportlicher Leiter der Crailsheimer ist. „In der Zeit, die er nun bei uns ist, hat er einen sehr guten Eindruck gemacht und gezeigt, dass er nicht nur ein toller Typ ist, sondern auch ein guter Trainer“, begründet Enskat die Entscheidung zur gemeinsamen Zukunft mit seinem Nachfolger. „Nachhaltigkeit ist für uns sehr wichtig, daher die Verlängerung um zwei Jahre, egal ob Pro A oder erste Liga“, so der sportliche Leiter weiter.

„Es fiel mir leicht, hier anzukommen. Ingo, Martin und das gesamte Backoffice waren mir dabei eine enorme Hilfe, ich konnte mich von Anfang an voll meiner Arbeit widmen“, so der Finne zu seinem Start bei den Merlins. Weiter dankt der Trainer aber auch seinem Team: „Die Jungs haben die veränderte Situation ganz professionell akzeptiert und von Anfang an die neue Herausforderung angenommen.“

Zu den Gründen, warum er sich dazu entschieden hat in Crailsheim zu bleiben, verweist Tuomas Iisalo insbesondere auf zwei Faktoren. Sportlich bieten die Merlins dem finnischen Coach die Perspektive, auf höchster Ebene im deutschen Basketball arbeiten zu können. Neben den Eindrücken, auf einer solch guten sportlichen Basis aufbauen zu können, spielt aber auch der familiäre Aspekt eine Rolle für Iisalo: „Ich habe zwei große Lieben in meinem Leben. Meine Familie und Basketball. Bei den Merlins und im ganzen Umfeld bin ich auf Menschen gestoßen, die genauso fühlen. Außerdem wird es eine tolle Erfahrung für uns als Familie, so wie ich sie selbst als Kind in Berlin erleben durfte.“
 
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel