Basketball Topscorer Lacy hat die Zeit genossen

37 Punkte gegen Karlsruhe waren Bestwert für Davonte Lacy.
37 Punkte gegen Karlsruhe waren Bestwert für Davonte Lacy. © Foto: Emmenlauer
hel 03.04.2018

Davonte Lacy, 25, aus Tacoma ließ bereits bei der Verpflichtung aufhorchen. Dann setzte der Aufbauspieler seine Vorschusslorbeeren in die Tat um und wurde bester Werfer der Liga. Kurz vor seinem Abflug in die Heimat stand er Rede und Antwort.

Haben Sie Ihre Zeit in Ehingen genossen?

Davonte Lacy: Ich hatte bei meinem ersten Mal in Deutschland sehr viel Spaß. Stadt und Fans nahmen mich und die anderen sehr gut auf. Dass es während einer Saison dann nicht immer rund läuft, ist normal. Ich denke, wir haben viel gekämpft und uns verbessert. Ich fand auch, dass die Leute rund ums Team das ganze Jahr einen super Job gemacht haben. Über Weihnachten wurde ich bei einer Familie aufgenommen. Das bedeutete sehr viel für mich.

Was war das schönste Erlebnis?

Lacy: Alle unsere Heimspiele waren klasse, ich bin sehr gerne raus gegangen und habe vor den begeisterten Fans gespielt.

Gab es etwas, dass Sie hier besonders vermisst haben?

Ich habe meine Familie vermisst und versucht, so gut wie möglich in Kontakt mit ihnen zu bleiben. Auch mein Lieblingsrestaurant Chipotle fehlte mir.

Sie waren bester Werfer des Teams und der Liga – hätten Sie erwartet, eine solche Rolle zu spielen?

Ich wusste schon, dass ich ordentlich punkten würde. Aber Dom (Domenik Reinboth, Trainer Anm. d. Red.) unterstützte mich, indem er mir die Freiheit ließ, um das Team zum Erfolg zu bringen.

Denken Sie bereits über eine Rückkehr nach?

Ich würde sehr gerne wieder nach Deutschland kommen. Ich brauche aber ein Angebot. Hoffentlich ergibt sich eine gute Möglichkeit, um wieder hier zu sein.

Eine letzte Nachricht an die Fans, bevor es nach Hause geht:

Liebe Fans, vielen Dank an euch! Es tut uns leid, dass wir am Ende nicht mehr geschafft haben. Ihr habt uns dafür das ganze Jahr tatkräftig unterstützt. Ihr habt es zu einem besonderen Jahr für mich gemacht. Ich hoffe, dass ich wieder vor euch allen spielen kann. Also nochmal: Danke und Auf Wiedersehen (auf Deutsch).