Basketball Steeples verpflichten einen athletischen Guard

Dan Monteroso, der neue US-Boy der Steeples, bei seiner Verabschiedung an der West Liberty University.
Dan Monteroso, der neue US-Boy der Steeples, bei seiner Verabschiedung an der West Liberty University. © Foto: Team Ehingen Urspring
Maurice Glienke 27.07.2018

Nach zuletzt drei deutschen Neuverpflichtungen präsentiert das Basketball ProA-Team Ehingen Urspring nun mit Dan Monteroso den ersten amerikanischen Spieler. Der 24-Jährige kommt direkt vom College und wird auf den Guard-Positionen spielen. Mit seinen 1,91 Metern und großer Athletik überzeugte der Absolvent der West Liberty University Steeples-Coach Domenik Reinboth. Dabei zeichnete sich im Laufe der Jahre die Profikarriere als Basketballer nicht unbedingt ab, denn neben Basketball spielte Monteroso über viele Jahre auch American Football.

Mit Monteroso wechselt ein ausgewiesener Scorer an die Donau. Das bewies er schon an der High School, die er in seiner Heimatstadt St. Clairsville in Ohio besuchte. Mit insgesamt 2340 Punkten rangiert er unter den 20 besten Punktesammlern in der Geschichte des Bundesstaates Ohio. Von der High School erfolgte der Wechsel ans College der Purdue University, dort lag jedoch sein Fokus auf American Football. Drei Jahre lang war er dort aktiv und spielte mit derzeitigen Akteuren der amerikanischen Profiliga (NFL) zusammen.

Den Basketball verlor er aber nie aus den Augen. Als seine Spielzeit beim Football im dritten Jahr in Purdue sank, erinnerte er sich zurück an die nur wenige Minuten von seiner Heimatstadt entfernte West Liberty University, an der auch seine Eltern arbeiten. Drei Jahre später als gedacht und ziemlich unverhofft kam Dan Monteroso so im Sommer 2016 wieder zum Basketball.

An der West Liberty University startete er dann auf dem Parkett durch, als hätte es die Auszeit vom Basketball nie gegeben. Seine 17,1 Punkte und 5,6 Rebounds brachten ihm die Auszeichnung als Spieler des Jahres in seiner Region der NCAA Division II ein, welche er auch ein Jahr später erneut erhielt. „Das er nach dieser Pause direkt so überzeugte, war für uns auch ein Grund ihn zu verpflichten“, so Trainer Reinboth.

In der vergangenen Saison steigerte der athletische Guard diese Leistungen noch einmal. Mit 20,2 Punkten, 5,2 Rebounds und 3,2 Assists im Schnitt verhalf er seinen „Hilltoppers“, wie sein Team genannt wird, zum Gewinn der regionalen Meisterschaft. Den gegnerischen Mannschaften war es kaum möglich ihn zu stoppen, denn in allen 30 Spielen punktete er zweistellig. Im Viertelfinale der Meisterschaft in der Region Mountain East zeigte er seine wohl beste Partie gegen die West Virginia State University. Insgesamt 40 Punkte, 5 Rebounds, 4 Assists, 3 Blocks und 3 Steals konnte Dan Monteroso am Abend des Spiels vorweisen. „Dan ist ein harter Arbeiter, der im Spiel keinen Kontakt scheut und das Spiel schnell macht“, meint Trainer Domenik Reinboth.

Spektakuläre Spielweise

Die Ehinger Fans können sich auf einen athletischen Spieler freuen, der große Allround-Fähigkeiten besitzt und eine außergewöhnliche Vita mit zwei Sportarten und College-Abschlüssen vorweisen kann. „Die spektakuläre Spielweise des Linkshänders, bei der man den Football Hintergrund merkt, wird noch einige zum Staunen bringen“, erklärt Trainer Domenik Reinboth.

Der 24-jährige US-Amerikaner freut sich schon sehr auf seine erste Basketball-Profistation in Europa: „Ich bin sehr dankbar für diese tolle Möglichkeit in Ehingen zu spielen und meine Basketball-Karriere in Europa zu starten. Ich bedanke mich bei meiner Familie, die mir dazu verholfen und alles für mich getan hat.“

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel