Basketball Rundum gelungene Meisterfeier

© Foto: Steffen Förster
Crailsheim / pm 11.04.2017
Basketball: Im Regionalliga-Derby gegen die Schwäbisch Hall Flyers siegen die Crailsheim Merlins II und krönen damit ihre Saison.

Es war der erhofft perfekte Saisonabschluss einer herausragenden Saison: Die Crailsheim Merlins II gewannen das Derby gegen Schwäbisch Hall mit 105:103. Damit blieb der Meister der Regionalliga Baden-Württemberg zu Hause ungeschlagen, die Youngster erhielten viel Spielzeit.

Die Fans in der Hakro-Arena Crailsheim rollten ein großes Banner aus, vor dem die Aufstiegsmannschaft der Crailsheim Merlins II für das Abschlussfoto posierte. „Meister 2016/17 – Danke Jungs für die geile Saison” stand auf dem Banner. „Wir haben den Fans zu danken, die uns hier immer toll unterstützt haben und mit ein Grund dafür waren, dass wir zu Hause ungeschlagen geblieben sind“, spielte Merlins-Trainer Kai Buchmann den Ball des Lobes an die Fans zurück.

Heimweste bleibt blütenweiß

Die weiße Weste der Merlins II wurde auch im letzten Saison­spiel nicht beschmutzt, als einem perfekten Drehbuch entsprechend die Schwäbisch Hall Flyers zum Landkreis-Derby zu Gast waren. Bereits seit zwei Wochen war den Zauberern Platz 1 in der Regionalliga Baden-Württemberg und damit der direkte Wiederaufstieg in die erste Regionalliga Südwest nicht mehr zu nehmen. Dennoch war der Ehrgeiz natürlich auch angesichts der besonderen Ansetzung groß, im letzten Spiel der Saison keine Geschenke zu verteilen, sondern standesgemäß mit einem Sieg zur Meisterfeier übergehen.

Ebenso war es dem Trainergespann Buchmann/Heinrichs auch ein Anliegen, im feierlichen Rahmen dieses Spiels vor allem den Youngstern im Team viel Spielzeit zu bieten. „Dass wir dieses Spiel gewonnen haben, auch wenn wir Stevko, Vincent, Chris und Tim massiv eingesetzt haben, zeigt die tolle Entwicklung, die gerade die jungen Spieler genommen haben. Daher haben sie sich diese Einsatzzeiten verdient und wurden von den älteren Spielern super unterstützt. Genau so soll es sein, die Mannschaft ist heute noch mal richtig gut und geschlossen aufgetreten, darauf bin ich stolz“, so Buchmann.

Auch im letzten Spiel zeigte sein Team noch einmal seine große Stärke: Offensivpower en masse. Mit dem 105:103 erzielten die Merlins II zum 15. Mal in dieser Saison mehr als 100 Punkte.

Mit dem direkten Wiederaufstieg in die erste Regionalliga Südwest steht für die Verantwortlichen nun die Aufgabe an, für die kommende Saison ein konkurrenzfähiges Team aufzustellen, „das aber sehr jung sein soll“, so viel verrät Merlins-II-Trainer Kai Buchmann. Mit welchen Spielern der Meistermannschaft 2017/18 man in die neue Spielzeit gehen wird, könne zum jetzigen Zeitpunkt allerdings noch nicht gesagt werden.

So spielten sie

Merlins II – Flyers

105:103

Crailsheim II: Ludwig (3 Punkte), Wells (5), Moore (28), Vasovic (1), Seidl (7), Haufs (12), Cevriz (1), Debelka (13), Sivorotka (5), Rimkus (11), Herold (6), Hofmann (3)

Schwäbisch Hall: Brzica (2), Cavlin (13), Erkic (22), Heck (8), La Rosa (10), Markovic (25), Salamun (16), Salihu (5), Stergatos (2)

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel