Basketball Ratiopharm Ulm verpflichtet den US-Amerikaner Augustine Rubit

swp 16.06.2015
Augustine Rubit heißt der erste amerikanische Neuzugang von Ratiopharm Ulm für die Saison 2015/16, der 25-jährige Power Forward erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag.
Der 25-Jährige erhält einen Vertrag über zwei Jahre. „Seine Rookie-Saison in der BBL war stark“, zeigt sich Head Coach Thorsten Leibenath von der Leistung des Power Forwards bei den Walter Tigers Tübingen beeindruckt, gibt aber zu verstehen: „Augustine ist noch jung – seine Entwicklung ist noch nicht am Ende angelangt.“

 „Seine Vielseitigkeit und seine Athletik haben uns überzeugt“, so Leibenath, der mit Blick auf Rubits Rebounding-Qualitäten prognostiziert: „In Korbnähe wird uns Augustine eine ganz neue Präsenz verleihen.“ Der aus Houston stammende Texaner konnte also nahtlos da anknüpfen, wo er im College aufgehört hatte: An der University of South Alabama führte der Student der Kommunikationswissenschaften die Jaguars von 2010 bis 2014 in Punkten und Rebounds deutlich an; 2013 wurde Rubit als bester Spieler der Sunbelt Conference ausgezeichnet.

Außerdem hält der Forward den Rebounding-Rekord in der Sunbelt-Conference, nachdem er die 17 Jahre alte Bestmarke Mitte seiner letzten College-Saison eingestellt hatte. Doch wie der Ulmer Head Coach beobachtet hat, geht es Augustine Rubit um mehr als eigene Statistiken: „Am College und auch besonders in Tübingen hatte Augustine einen sehr positiven Einfluss auf seine Mannschaftskameraden. Er ist ein absoluter Teamplayer.“ Nach seinem College-Abschluss im Frühjahr 2014 wurde Rubit im NBA Draft nicht gezogen und spielte in der NBA Summer League für die Houston Rockets, bevor er sich entschloss, seine Profi-Karriere in Deutschland zu beginnen. Dass Rubit nun mit ratiopharm ulm den nächsten wichtigen Schritt in seiner Karriere geht und erstmals international im Eurocup spielen wird, entspricht seinem Lebensmotto: „You will always get further if you try.”