„Uns ist klar, dass wir mit dem Feuer gespielt haben.“ Die Worte von Kapitän Per Günther nach dem 74:73 (35:32) gegen Rasta Vechta waren deutlich. Viel Zeit über das laut Günther „hässliche, zerfahrene“ Basketball-Spiel nachzudenken hat Bundesligist Ratiopharm Ulm aber nicht: Schon am...