Los Angeles Nowitzki & Co. wieder auf Playoff-Kurs

Los Angeles / DPA 05.04.2014

Dirk Nowitzki hat einmal mehr seinen ungeheuren Wert für die Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA bewiesen. Mit 26 Punkten und elf Rebounds war der 35-Jährige in der Nacht zu Freitag der überragende Mann beim wichtigen 113:107 bei den Los Angeles Clippers. "Es war ein großer Sieg für uns gegen ein sehr gutes Team, das wir in diesem Jahr noch nicht geschlagen haben", sagte der gebürtige Würzburger. Auch Dallas-Coach Rick Carlisle war sehr erleichtert. "Die Tabelle schaue ich mir aber nicht wirklich an. Ich weiß, dass jetzt alle Spiele wichtig für uns sind. Die Jungs haben einen tollen Charakter gezeigt."

Auch im Erfolg bleibt Nowitzki immer ein kritischer Geist. Der Sieg sei gut, aber mit den letzten Minuten war Deutschlands bester Basketballer nicht zufrieden. "Wir haben wieder angefangen, den Ball herzuschenken. Das ist unglaublich. Wir lagen doch klar in Führung", kritisierte der 2,13-Meter-Hüne. Er sei einfach nur froh, dass sich alle noch zusammengerissen hätten. Zwölf Punkte mehr als die Clippers hatten die "Mavs" viereinhalb Minuten vor dem Ende gesammelt. Dank der Treffsicherheit von Nowitzki und Shawn Marion von der Freiwurflinie brachte Dallas den Vorsprung vor 19 222 Zuschauern im Staples Center über die Zeit.

Sechs Runden vor dem Ende der regulären Saison verteidigten die Basketballer aus Texas mit jetzt 45 Siegen bei 31 Niederlagen den siebten Platz in der Western Conference vor den Memphis Grizzlies und den Phoenix Suns (beide 44:31).

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel