NOTIZEN vom 15. April 2014 aus Ulm und Umgebung

SWP 15.04.2014

Nachholspiele

Fußball - Heute Abend (18.15 Uhr) werden in der Kreisliga B 4 zwei Begegnungen nachgeholt: TSV Holzheim II gegen SV Göttingen II und TSV Langenau II gegen SV Thalfingen II.

Sportbund-Team hält Liga

Basketball - Das Team des DJK Sportbund Ulm spielt auch in der kommenden Saison in der Regionalliga. Die Mannschaft, die nach 20 Niederlagen in Serie schon wie der sichere Absteiger aussah, sicherte sich mit drei Siegen im Schlussspurt doch noch die Teilnahme an der Relegation. Dort wäre es Anfang Mai in einem Hin- und Rückspiel um die Regionalliga-Teilnahme gegangen. Allerdings muss das Team von Coach Erik Rösch gar nicht mehr antreten. Der Gegner TV Derendingen möchte nicht aufsteigen und verzichtet auf die Teilnahme.

Aus im Achtelfinale

Basketball - Nach großem Kampf hat sich die U 16 der Ratiopharm Akademie aus dem Rennen um die Deutsche Meisterschaft der Jugendbundesliga JBBL verabschiedet. Durch die 55:63-Niederlage gegen Cybex Urspring verlor das Team von Coach Zoltan Nagy die Achtelfinal-Serie mit 1:2. "Ein Sieg wäre die Krönung der Saison gewesen. Doch wir werden nächstes Jahr erneut angreifen", kündigte Nagy an, der mit einem Technischen Foul die Partie ins Kippen gebracht hatte. Außerdem bekamen seine Spieler die Leistungsträger der Urspringer nicht in den Griff. Beste Werfer für Ulm waren Tim Semle mit 17 und Christoph Philipps mit 12 Punkten.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel