Basketball Nachwuchszauberer trumpfen groß auf

PM 15.05.2015
Während sich die älteren Jahrgänge aus der U 12 mit der Bronzemedaille zufriedengeben mussten, trumpfte die U 10 in ihrem Final-Four-Turnier um die Meisterschaft mächtig auf und sicherte sich den Titel.

Die jüngsten Schützlinge von Merlins-Jugendcoach Benjamin Schweigert überraschten im Finale den Hauptrundensieger TV Zuffenhausen und sicherten sich mit 57:47 die Landesliga-Meisterschaft. Sie verwiesen dabei die Konkurrenz aus Ludwigsburg und Stuttgart auf die Plätze zwei und drei. Zuvor bezwangen die Crailsheimer die BSG Ludwigsburg mit 67:53.

Es spielten: Ben Schroth, Michel Deeg, Joel Malaj, Tim Windsheimer, Leandro Mon, Maike Dreher, Marleen Dreher, Kai Shell, Nik Faßnacht, Louis Schirle, Lucas Jodlauk, Shane Schäfer.

Die U 12 der Crailsheim Merlins erreichte bei den württembergischen Meisterschaften einen respektablen dritten Platz. Die Nachwuchszauberer um Trainer Benjamin Schweigert erkämpften sich im letzten Spiel des Endturniers gegen Ulm II mit einem 64:28-Sieg souverän noch einen Platz auf dem Treppchen. Zuvor kassierten die Nachwuchsmerlins zwei Niederlagen gegen Ulm I (33:53) und Ludwigsburg (41:61).

Es spielten: Timo Waldmann, Aaron Hermann, Campino Schäfer, Daniel Exler, Jan Schwarzer, Andreas Maier, Emmanuel Anameze, Chris Rümmele, Moritz Storz und Annika Heck.

Die Crailsheimer Grundschul-Pokal-Meisterschaften gehen am Samstag nun schon in die vierte Runde. Das Turnier wird in der Crailsheimer "Hakro"-Arena ausgetragen. Dabei werden ab 9.30 Uhr alle teilnehmenden Schulen (Astrid-Lindgren-Schule, Leonhard-Sachs-Schule, Geschwister-Scholl-Schule, Eichendorffschule und Grundschule Altenmünster) gegeneinander antreten. Gegen 12.45 Uhr beginnen die Halbfinalspiele, das Finale dann um 14.15 Uhr. Danach können die Crailsheim Merlins die mittlerweile vierte aufregende Schulsaison abschließen und einen neuen Grundschulmeister und Pokalsieger feiern.