78:47 gegen Bayreuth Ludwigsburg dominiert Verfolger-Duell in der BBL

Die Ludwigsburger von Trainer John Patrick (M.) feierten einen lockeren Heimsieg. Foto: Sven Hoppe
Die Ludwigsburger von Trainer John Patrick (M.) feierten einen lockeren Heimsieg. Foto: Sven Hoppe © Foto: Sven Hoppe
DPA 16.12.2017

Die MHP Riesen Ludwigsburg haben das Verfolger-Duell in der Basketball-Bundesliga gegen medi Bayreuth deutlich gewonnen.

Durch das klare 78:47 (35:22) gegen die Oberfranken eroberte die Mannschaft von Trainer John Patrick mit 18:4-Punkten vorerst Platz drei und konnte Bayreuth (18:8) überholen. Bester Spieler bei den Gastgebern war Dwayne Evans mit 16 Punkten. Die schwachen Bayreuther hatten mit Robin Amaize (13) ihren besten Scorer.

ratiopharm Ulm bleibt in der Bundesliga das Team der Stunde. Mit dem knappen 72:69 (34:28) gegen s.Oliver Würzburg holte sich die Mannschaft von Trainer Thorsten Leibenath den siebten Sieg in Serie und verteidigten den Playoff-Platz acht. Nationalspieler Per Günther überragte bei den Gastgebern mit 22 Punkten. Für Würzburg war es die dritte Niederlage nacheinander.

Keine Probleme hatten die Telekom Baskets Bonn beim 91:65 (49:37) bei der BG Göttingen. Die Rheinländer dominierten von Beginn an die Partie und konnten sich zudem auf Tomislav Zubcic verlassen. Der Ende November verpflichtete Kroate war mit 19 Punkten Top-Scorer der Partie.

Die Gießen 46ers siegten dank 27 Zähler von Center John Bryant mit 96:85 bei den Basketball Löwen Braunschweig.

Tabelle BBL

Spielplan BBL

Spielstatistik Ulm-Würzburg

Ludwigsburg-Bayreuth