Hagen Letzte Chance auf EM - DBB-Basketballerinnen müssen sich steigern

DPA 13.06.2014
Die Basketball-Europameisterschaft der Damen 2015 in Rumänien und Ungarn droht ohne deutsche Beteiligung stattzufinden. Nach der zweiten Niederlage in der EM-Qualifikation mit 48:60 in Hagen gegen Montenegro steht das Team von Bundestrainerin Alexandra Maerz mit dem Rücken zur Wand.

Am vergangenen Sonntag hatten die Basketballerinnen in Montenegro mit 52:63 verloren. "Wir müssen uns einfach mehr zutrauen", forderte Maerz nach zwei schwachen Begegnungen. Nächster Gegner ist am Sonntag (17 Uhr) die Ukraine, die sich zweimal deutlich gegen Finnland durchsetzte. Das Team aus Osteuropa führt mit Montenegro die Tabelle der Gruppe D an. Auf Rang drei liegt die DBB-Auswahl vor Finnland. Nur die sechs Gruppensieger und die fünf besten Gruppenzweiten qualifizieren sich für die EM-Endrunde. "Wir wussten von vornherein, dass Montenegro wohl die stärkste Mannschaft der Gruppe sein wird", so Maerz.