Jugendbasketball Jungmerlins bleiben auf Kurs

Die U 16 der Crailsheim Merlins ist klar Herr im Haus gegen die Gäste aus Augsburg (schwarze Trikots).
Die U 16 der Crailsheim Merlins ist klar Herr im Haus gegen die Gäste aus Augsburg (schwarze Trikots). © Foto: Steffen Förster
Michael Wiedmann 10.01.2018
Auch im neuen Jahr setzt die U 16 der Crailsheim Merlins in der JBBL ihre Erfolgsserie fort und schlägt die Akademie Augsburg mit 78:55.

Gegen die Augsburger, die ihrerseits nach einem schwachen Saisonstart zuletzt immer besser in Fahrt gekommen waren, konnten die Merlins von Beginn an klarmachen, wer Herr im Hause ist. An beiden Enden des Feldes dominierten die Jungzauberer den Gegner und hatten nach dem ersten Viertel eine 20:9-Führung herausgespielt.

Auch im zweiten Viertel bot sich kaum ein verändertes Bild, Punkt um Punkt konnten die Gastgeber ihre Führung ausbauen. Mit einem beruhigenden Vorsprung im Rücken (39:20), schaltete das Heimteam einen Gang zurück, kontrollierte die Partie aber weiterhin klar. Nach 40 Minuten hatten die Crailsheim Merlins einen souveränen 78:55-­Erfolg eingefahren. „Ein gelungener Auftakt ins neue Jahr“, freute sich Crailsheims sportlicher Leiter Ingo Enskat über das gute Resultat.

Gute Teamleistung

Gleich zwei Spieler (Aleksa Kovacevic, Jonas Risinger) der Merlins erzielten dabei ein „Double-double“, dazu tat sich auch Chris Rümmele mit einem starken Spiel hervor. Als Team kamen die Zauberer auf starke 27 Assists und 19 Steals. „Die Jungs haben den Schwung aus den Siegen vor Weihnachten und dem Trainingslager in Belgrad gut mitgenommen und mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung überzeugt“, lobte Enskat das jüngste Bundesligateam der Crailsheimer.

Fünf Siege in Folge haben die U-16-Jungs der Crailsheim Merlins nun eingefahren und bleiben damit auf dem zweiten Tabellenplatz der Relegationsgruppe 4. Vier Spieltage vor Rundenende sind die Zauberer weiterhin punktgleich mit dem Tabellendritten Nürnberg.

Schon am kommenden Wochenende gibt es das nächste, aber auch schon vorletzte Heimspiel in der Relegation. Gegen die Karlsruhe Lions, derzeit punktgleich mit Augsburg, hoffen die Merlins am Sonntag ab 12.30 Uhr erneut auf kräftige Unterstützung durch die heimischen Fans.

Für die Merlins spielten: Beks (2 Punkte), Kovacevic (30), Waldmann, Exler, Wühler (9), Ulrich (4), Risinger (16), Rümmele (10), Rossek (5), Vasovic (2)