Kaunas / DPA

Die Basketballer des FC Bayern München haben kaum noch Chancen auf den Einzug in die Playoffs in der Euroleague.

Vier Tage nach der überraschenden Niederlage in der Bundesliga bei RASTA Vechta verlor der deutsche Meister auf internationaler Bühne beim litauischen Topteam Zalgiris Kaunas mit 79:85 (35:48).

Durch die Niederlage stehen die Bayern bei einer Bilanz von zwölf Siegen und 14 Niederlagen auf Platz elf und können sich bei vier ausstehenden Partien nur noch wenig Hoffnungen auf den Einzug in die Runde der letzten Acht machen.

Für die Mannschaft von Trainer Dejan Radonjić zeigte Nihad Djedovic mit 17 Punkten noch die stärkste Leistung, beim litauischen Meister wussten Ex-ALBA-Profi Marius Grigonis mit 18 Zählern und Brandon Davies (16) zu überzeugen.

Euroleague

FC Bayern Basketball

Zalgiris Kaunas