Basketball FC Bayern mit klarem Heimsieg in der Euroleague

FC Bayerns Trainer Dejan Radonjic hat mit seiner Mannschaft gegen Darussafaka Istanbul einen klaren Heimerfolg erreicht. Foto: Matthias Balk
FC Bayerns Trainer Dejan Radonjic hat mit seiner Mannschaft gegen Darussafaka Istanbul einen klaren Heimerfolg erreicht. Foto: Matthias Balk © Foto: Matthias Balk
München / DPA 08.11.2018

Die Basketballer des FC Bayern München haben in der Euroleague einen deutlichen Heimerfolg gefeiert. Der deutsche Meister bezwang Darussafaka Istanbul klar mit 116:70 (54:35).

Mit drei Siegen aus sechs Spielen ist die Mannschaft von Trainer Dejan Radonjic nun Neunter. Die besten acht von 16 Mannschaften schaffen nach jeweils 30 Partien den Sprung in die K.o.-Runde.

Vor 5087 Zuschauern im Audi Dome dominierten die Münchner frühzeitig das Spielgeschehen. Nach einem überragenden zweiten Viertel (33:18) führten die Bayern bereits zur Halbzeit mit 19 Punkten Vorsprung. Auch nach der Pause hatte der Eurocup-Champion von 2018 den Bayern nur wenig entgegenzusetzen. Mitte des dritten Viertels bauten die Gastgeber ihre Führung auf 30 Punkte aus (71:41), das Spiel war entschieden. „Es war, glaube ich, perfekt. Wir haben sehr guten Basketball gespielt.“, sagte Münchens Nihad Djedovic bei TelekomSport.

Fünf Bayern-Spieler punkteten zweistellig. Bester Werfer war US-Center Devin Booker mit 18 Zählern, auch der Finne Petteri Koponen überzeugte mit 16 Punkten und makelloser Trefferquote.

In der Euroleague treffen die Münchner am kommenden Freitag auf das russische Spitzenteam ZSKA Moskau. In der Bundesliga sind am Sonntag die EWE Baskets aus Oldenburg zu Gast in München.

Statistiken

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel