Jugendbasketball Erfolgreich auf Zielgerade einbiegen

miwi 13.01.2018

Vier Spieltage sind es noch insgesamt in der Relegationsgruppe 4 der Jugendbasketball-Bundesliga (JBBL). Vier Spiele, in denen es für die U 16 der Crailsheim Merlins darum geht, den zweiten Tabellenplatz zu verteidigen und damit die kleine Überraschung perfekt zu machen, mit dem deutlich verjüngten Kader erneut in die Play-offs einzuziehen. Der Weg dahin wird aber keineswegs einfach, lauern die Nürnberg Falcons BC doch weiterhin punktgleich mit den Crailsheimern auf dem dritten Rang. Umso wichtiger ist es, am Sonntag erneut eine gute Leistung auf das heimische Parkett zu zaubern.

Die PS Karlsruhe Lions rangieren auf dem fünften Platz, konnten durch einen Sieg gegen Speyer vergangene Woche nach Punkten mit dem letzten Gegner der Merlins, der BBA Augsburg, gleichziehen. Dementsprechend erwartet Ingo Enskat ein ähnlich schweres Spiel für die Merlins wie gegen die Augsburger: „Wir müssen wieder auf uns selber schauen und konzentriert zu Werke gehen, um unseren Lauf beizubehalten.“ Dafür müsse auch das gute Zusammenspiel als Team weiterhin funktionieren, so der sportliche Leiter der Merlins weiter.

Während sowohl die Merlins II in der Regionalliga als auch die U 19 in der Nachwuchsbasketball-Bundesliga am Wochenende spielfrei haben, bietet das Heimspiel der U 16 die Gelegenheit, Spitzenbasketball in der Region zu sehen. Tip-off gegen Karlsruhe ist morgen um 12.30 Uhr in der Hakro-Arena.

Kovacevic ausgezeichnet

Vor wenigen Wochen ließ er mit der basketballerischen Universal-Glanzleistung eines Quadruple Double (zweistellige Werte in vier Kategorien in einem Spiel) ganz Basketball-Deutschland aufhorchen, nun brachten die konstant starken Leistungen Aleksa Kovacevic eine besondere Auszeichnung ein. Vom DBB-Ausrüster Peak Sport wurde der Fan-Award „#Icanplay“ ins Leben gerufen, bei dem die Basketballfans in einer Online-Abstimmung ihren Favoriten in der NBBL (U 19) und JBBL (U 16) wählen konnten. Bei der U-16-Bundesliga votierten die meisten Leute für den jungen Serben, der bei den Merlins in seiner basketballerischen Ausbildung den nächsten Schritt gehen will. Dies zahlt sich bislang aus: Mit seinem Team steht Kovacevic derzeit auf einem überraschend starken zweiten Platz in der Relegationsgruppe und darf sich zum „#Icanplay“-Award auch über ein paar neue Basketballschuhe freuen.

Info Aleksa Kovacevic erzielte beim 91:58-Erfolg der Merlins-U-16 über die BIS Baskets Speyer sagenhafte 25 Punkte, 15 Assists, elf Rebounds und zehn Steals.