Basketball Elchinger Basketballer können sich auf ihre Heimstärke verlassen

Kristian Kuhn legte ein Double-Double auf.
Kristian Kuhn legte ein Double-Double auf. © Foto: Rudi Apprich
Elchingen / seb 08.10.2018

Die Elchinger Basketballer haben nach der jüngsten Niederlage gegen Bayern München II wieder in die Erfolgsspur gefunden und  Erfurt mit 90:78 geschlagen. Dabei konnte sich das Team von Trainer Pero Vucica einmal mehr auf seine Heimstärke verlassen. Sportdirektor Dario Jerkic sah allerdings trotz des zweiten Siegs noch Luft nach oben und hob vor dem anstehenden Gastspiel in Coburg den warnenden Zeigefinger: „Wir müssen uns als Mannschaft steigern, wenn wir dort gewinnen wollen.“

Gegen die Basketball Löwen konnte sich Elchingen einmal mehr auf die individuelle Qualitäten einzelner Akteure verlassen. „Bei uns läuft immer einer heiß“, sagte Jerkic. Dieses Mal waren das Marin Petric, der in 17 Minuten Einsatzzeit 16 Punkte erzielte, und Marko Jurica, der 24 Zähler verbuchen konnte und dabei sechs seiner acht Dreierversuche traf. Zum Vergleich: Aller Erfurter zusammen trafen viermal aus der Distanz. Unterstützung erhielt das Elchinger Topscorer-Duo von Center Kristian Kuhn, dem ein Double-Double gelang (11 Punkte/10 Rebounds) und Brian Butler, der neben seinen 15 Punkten noch sechs Assists beisteuern konnte.

Die Elchinger waren stark in die Partie gestartet, gewannen das erste Viertel mit 24:14 und führten zu Halbzeit mit 47:36. Allerdings gestatteten sie den Erfurtern zu viele Offensivrebounds, was diese zu einfachen Treffern nutzten. „Das hat uns weh getan, weil Erfurt dadurch im Spiel geblieben ist“, sagte Jerkic. Den dritten Durchgang konnten die Gäste aus Thüringer sogar mit 23:18 für sich entscheiden.

In den letzten zehn Minuten besann sich der Meister dann aber wieder auf seine Stärken und machte so den zweiten Saisonsieg perfekt. Angesichts der zwischenzeitlichen Schwächephase und der ausbaufähigen Leistung von Jere Vucica und Dennis Mavin stellte Jerkic klar: „Wir können es besser.“ Das wollen die Elchinger in Coburg beweisen. seb

Elchinger Punkte: Jurica 24, Petric 16, Butler 15, Kuhn 11, Fekete, Oldham jr, je 6, Alispahic 5, Vucica 4, Mavin 3.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel