DER BASKETS-KADER

SEB 22.05.2015

# 4 Dalibor Bagaric (34), Center: Euroleague- und NBA-erfahrener Akteur, der unter anderem 95 Spiele für die Chicago Bulls auf dem Buckel hat. Seit 1996 bei 20 Vereinen unter Vertrag. In Bamberg hinter Theis und Mbakwe oft dritte Wahl. Per Günther weiß seit seinem Pferdekuss im Oberschenkel, wie unangenehm ein Block von Bagaric ist.

# 6 Darius Miller (25), Forward: Wurde im Februar nachverpflichtet. Kam aus der NBA von den New Orleans Pelicans, für die er in drei Jahren in der amerikanischen Profiliga 102 Spiele absolviert hat. In bislang zwölf Partien kam er im Schnitt auf 9,3 Punkte.

# 7 Ryan Thompson (26), Guard: Mit 13,4 Punkten im Schnitt Topscorer des Hauptrunden-Ersten. Sicherer Drei-Punkte-Schütze und auch sonst nur schwer zu stoppen.

# 9 Karsten Tadda (26), Guard: Der Kettenhund der Baskets. Gehört zur Startformation und ist vor allem für Defensiv-Aufgaben zuständig.

# 10 Daniel Theis (23), Forward: Die Qualitäten des Nationalspielers sind Thorsten Leibenath hinlänglich bekannt. Der Ex-Ulmer bringt Bamberg neue Energie von der Bank, ist athletisch, Block- und Reboundstark und verfügt inzwischen auch über einen guten Distanzwurf.

# 11 Brad Wanamaker (25), Guard: Der Schlüsselspieler der Franken. Wurde bei der Wahl zum besten Bundesliga-Spieler der Saison nur knapp geschlagen Zweiter. Glänzt als Vollstrecker (13.2 Punkte) und Vorlagengeber (3,7 Assists).

# 12 Daniel Schmidt (24), Guard: Deutscher Rollenspieler, fällt wegen einer Schultereckgelenkssprengung längere Zeit aus.

# 13 Janis Strelnieks (25), Guard: Der lettische Nationalspieler punktet im Schnitt ebenfalls zweistellig und ist im Abschluss eiskalt. Wie die meisten Bamberger ein sicherer Schütze.

# 15 Josh Duncan (29), Forward: Pechvogel der Bamberger. Der Amerikaner war diese Saison oft verletzt und wird wegen einer Schulterverletzung wohl auch das Halbfinale verpassen. Gut für Ulm, denn Duncan bereitete dem Ratiopharm-Team in der vergangenen Saison im Eurocup-Viertelfinale gegen Hapoel Jerusalem große Probleme.

# 17 Andreas Obst (18), Guard: Deutsches Talent aus der Bamberger Jugend. Durfte unter Coach Andrea Trinchieri erste Bundesliga- und Eurocup-Luft schnuppern.

# 20 Elias Harris (25), Forward: Nach einer erfolgreichen Zeit auf dem Gonzaga-College schien es, als ob Harris der Sprung in die NBA gelingt. Allerdings blieb es bei zwei Kurzeinsätzen für die L. A. Lakers. Nach einer Weile in der zweitklassigen D-League wechselte der deutsche Nationalspieler nach Bamberg. Erzielt von der Bank kommend 6,7 Punkte im Schnitt.

# 21 Trevor Mbakwe (26), Center: Kam aus Rom und ist mit seiner Athletik und seinen 2,07 Metern unter dem Korb eine Macht. Drittbester Wurf-Blocker der Liga (1,7 im Schnitt). Das Aufeinandertreffen mit Ian Vougioukas wird ein Schlüsselduell der Serie.

# 55 Dawan Robinson (33), Guard: Der Ex-Frankfurter wurde im Januar wegen Verletzungssorgen nachverpflichtet und gehört seitdem zu den Punktegaranten. Sicherer Dreier-Schütze, der 11,4 Zähler im Schnitt verbucht.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel