Crailsheim Den Favoriten lange ärgern

Crailsheim / Michael Wiedmann 13.04.2018

Auf diesen Moment haben Trainer, Spieler und Verantwortliche des Crailsheimer Basketball-Nachwuchses hingearbeitet: Am heutigen Freitag bestreiten die Merlins das erste Play-off-Heimspiel ihrer Vereinsgeschichte in der U-19-Bundesliga NBBL. Spielbeginn ist um 19 Uhr in der Hakro-Arena.

Um die klare Niederlage des ersten Spiels gegen Ratiopharm Ulm aus den Köpfen zu bekommen, hatten die Jungs von Kai Buchmann nun zwei Wochen Zeit. Jetzt zählt nur noch der Gedanke an den nächsten historischen Schritt, den die Nachwuchs-Zauberer an diesem Freitagabend gehen. Play-off-Basketball auf höchstem Jugendniveau in der Hakro-Arena Crailsheim gab es in der Altersklasse U 19 noch nie – der nächste Meilenstein, nachdem sich die Merlins in dieser Saison erstmals überhaupt für die Nachwuchsbasketball-Bundesliga (NBBL) qualifiziert hatten. Das Timing ist auch insofern perfekt, dass die Partie gegen die Ulmer eine optimale Einstimmung für alle Basketball-Enthusiasten zum zweiten Play-off-Heimspiel der großen Merlins in der zweiten Basketball-Bundesliga am morgigen Samstag ist. Bei den Profis sind die Kräfteverhältnisse anders als in der U-19-Bundesliga verteilt. Ulm kommt als haushoher Favorit in die Hakro-Arena und gilt zu Recht als Anwärter auf den Meistertitel in dieser Saison. Kai Buchmann bleibt dementsprechend realistisch: „Die Stärke und Qualität der Ulmer muss man einfach anerkennen.“

Für die Merlins geht es darum, sich den eigenen Fans gegen den Topgegner bestmöglich zu präsentieren, um mit möglichst lautstarker Unterstützung von den Rängen den Favoriten etwas ärgern zu können. „Wir wollen an die bessere zweite Halbzeit aus dem Hinspiel anknüpfen und uns mit einer kämpferischen Leistung im Heimspiel gut verkaufen“, so Buchmann abschließend.

Info Crailsheim Merlins – Ratiopharm Ulm, heute, 19 Uhr, Hakro-Arena in Crailsheim

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel